Familienrecht  


  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung bei Trennung und Scheidung/Erstberatung und Einleitung der Trennung
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in folgenden Angelegenheiten
 

Ehescheidung


  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in allen Ehesachen
    • Ehescheidung ( einschließlich Versorgungsausgleich )
    • Aufhebung der Ehe
  • Beratung und Vertretung bei sämtlichen einvernehmlichen Regelungen, einschließlich der Vorbereitungen und Vermittlung notarieller Vereinbarungen wie Scheidungs- und Trennungsvereinbarungen
 

Unterhalt:


Kindesunterhalt für minderjährige und volljährige eheliche und nicht eheliche Kinder

Ehegattenunterhalt für die Zeit des Getrenntlebens sowie nach der Ehescheidung

Geltendmachung von Auskunftsansprüchen

sonstiger Verwandtenunterhalt

Unterhaltsansprüche der nicht verheirateten Mutter

Unterhaltsabänderungsverfahren

Durchsetzung oder Abwehr von Unterhaltsansprüchen im Eilverfahren, wie z.B. einstweilige Anordnung

Merkblatt zur neuen Gesetzeslage ab 2008:
 


Elterliche Sorge:


Angelegenheiten der elterlichen Sorge bei Trennung und Ehescheidung insbesondere auch Fragen des Aufenthaltsbestimmungsrechts

Angelegenheiten der elterlichen Sorge und des Aufenthaltsbestimmungsrechts bei nicht verheirateten Eltern

Angelegenheiten der Kindesherausgabe

Auch außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens Korrespondenz mit den Beteiligten und mit dem Jugendamt
 


Umgangsrecht:


Regelung des Umgangs minderjähriger ehelicher oder nicht ehelicher Kinder mit dem jeweils anderen Elternteil, Verwandten, insbesondere auch Großeltern und sonstigen Bezugspersonen des Kindes
 


Ehewohnung und Hausrat:


Regelung der Rechtsverhältnisse an der Ehewohnung, wie z.B. Wohnungszuweisungsverfahren

Regelung der Rechtsverhältnisse am Hausrat

Verteilung und Zuweisung von Hausratsgegenständen bei Getrenntleben oder Scheidung
 


Vermögensauseinandersetzung:


  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung bei der Vermögensauseinandersetzung, insbesondere des Zugewinnausgleichs und der Auseinandersetzung von Gütergemeinschaften
  • Auch außergerichtliche Einholung von Verkehrswertgutachten oder Maklerexpertisen in Angelegenheiten der Vermögensauseinandersetzung
    • Erarbeitung einvernehmlicher Regelungen einschließlich der Vorbereitung und Abfassung notarieller Vereinbarungen zur Vermögensauseinandersetzung
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Abstammungsangelegenheiten Vaterschaftsanfechtungs- und -feststellungsverfahren

  • Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz
    Beantragung gerichtlicher Schutzmaßnahmen nach ausgeübter Gewalt oder angedrohter Gewalt

    • beispielsweise Betretungsverbot, Aufenthaltsverbot und Kontaktverbot

    • Anspruch auf Überlassung der Wohnung

  • Auseinandersetzung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft

Vertretung in Prozesskostenhilfeverfahren